ETRON Pay Kartenzahlung

Günstig – Einfach – Zuverlässig

Komfortable Kartenzahlung mit perfekter Integration in Ihr Kassensystem und einem einfachen, transparenten Gebührenmodell.

ETRON Pay powered by Beyond by RS2
ETRON Pay
Vielfältige Zahlungsoptionen mit ETRON Pay

Vielfältige Zahlungsoptionen mit ETRON Pay

Kunden erwarten heutzutage Flexibilität beim Bezahlen. ETRON Pay erfüllt diese Erwartung mit einem breiten Spektrum an Zahlungsmethoden. Ob per Karte, Handy oder NFC – Ihre Kundinnen und Kunden genießen die Freiheit, so zu bezahlen wie sie es möchten. Akzeptieren Sie problemlos

  • MasterCard & VISA Kreditkarten
  • MasterCard & VISA Debitkarten
  • Maestro & V-Pay
  • GiroCard (nur DE)
  • Apple Pay und Google Pay

Erweitern Sie Ihren Kundenkreis und steigern Sie Ihren Umsatz mit den vielseitigen Zahlungsmöglichkeiten von ETRON Pay.

Einfaches und günstiges Gebührenmodell

Profitieren Sie von unserem unkomplizierten Gebührenmodell: Nur 0,99% Disagio vom Umsatz zuzüglich 0,09 € pro Transaktion, unabhängig von der Kartenart. Mit ETRON Pay gibt es keine versteckten Kosten – eine faire und transparente Abrechnung für jede Transaktion.

Einfaches und günstiges Gebührenmodell
Professionelle Kartenterminals für jeden Einsatz

Professionelle Kartenterminals für jeden Einsatz

Wählen Sie zwischen dem Verifone P400 für den stationären Einsatz oder dem ingenico Move 3500 für den kabellosen Betrieb. Keine Kompromisse bei Zuverlässigkeit, Usability und Geschwindigkeit. Keine wartenden Kunden durch komplizierte Bedienung und langsame Transaktionsverarbeitung. Keine verlorenen Umsätze durch Ausfälle der Kartenzahlung. Und das Beste: Unsere konkurrenzlos günstige Terminalmiete beginnt bereits ab 11,20 €/Monat (inkl. Servicegebühr). Keine Aktivierungsgebühr.

Perfekte Integration in Ihre Kasse

ETRON Pay integriert sich nahtlos in Ihr Kassensystem. Bei der Auswahl der Zahlungsoption Kartenzahlung beim Checkout wird der Betrag direkt an das Terminal übermittelt, was den Bezahlvorgang beschleunigt und Fehler und Verluste durch manuelle Eingaben ausschließt. Auch in der Buchhaltung sorgt die automatische Zuordnung von Rechnungsbeleg und Kartentransaktion für eine enorme Zeitersparnis.

Perfekte Integration in Ihre Kasse
weniger Papier, mehr Kundenzufriedenheit

Ein Beleg für alles - weniger Papier, mehr Kundenzufriedenheit

Verabschieden Sie sich von zusätzlichen Belegen für Kartenzahlungen. Mit ETRON Pay werden alle Zahlungsinformationen direkt auf den Kassenbon gedruckt – das spart Papier, schont die Umwelt und beschleunigt den Bezahlvorgang. Vergessen Sie den Hefter und bieten Sie Ihren Kunden den Komfort eines einzigen Belegs.

Erweiterbar um weitere Zahlungsoptionen

ETRON Pay geht über das traditionelle Kartenterminal hinaus und bietet Lösungen für alle Verkaufskanäle. Ob im Onlineshop, über das Telefon oder durch das Versenden von Zahlungslinks per E-Mail – mit ETRON Pay wickeln Sie alle Zahlungen zentral über einen Anbieter ab. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, Ihren Kunden überall dort entgegenzukommen, wo sie sind, und bietet eine nahtlose Zahlungserfahrung, unabhängig vom Verkaufsort.

ETRON Pay im Onlineshop
Alles aus einer Hand – ETRON Pay

Alles aus einer Hand – ETRON Pay

Mit ETRON Pay erhalten Sie eine umfassende Lösung für Ihre Kartenzahlungen. Ein System, ein Ansprechpartner, keine Komplikationen. Steigern Sie Ihre Effizienz und Kundenzufriedenheit mit einer Zahlungslösung, die genau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Verpassen Sie keinen Umsatz mehr und profitieren Sie von unserer konkurrenzlos schnellen Lieferung. Wir versenden Ihr Terminal innerhalb von 48h nach Vertragsabschluss!

FAQ

ETRON Pay ist ein umfassender Zahlungsservice, der von der Softwarefirma ETRON in Kooperation mit dem renommierten Zahlungsdienstleister Beyond der deutschen Firma RS2 entwickelt wurde. Dieser Service ermöglicht es Händlern und Dienstleistern, Kartenzahlungen direkt an der Kasse über ein Kartenzahlungsterminal zu akzeptieren. Darüber hinaus bietet ETRON Pay die Möglichkeit, Online-Zahlungen für Einkäufe im Onlineshop ETRON onRetail sowie in anderen unterstützten Webshops (Magento, WooCommerce) abzuwickeln. Neben den traditionellen Zahlungsmethoden unterstützt ETRON Pay optional auch die Annahme von Kreditkartenzahlungen per Telefon und ermöglicht den Versand von Links für Kartenzahlungen per E-Mail an die Kunden. Diese vielseitigen Funktionen machen ETRON Pay zu einer flexiblen Lösung für moderne Zahlungsanforderungen im Einzelhandel und für Dienstleister wie Friseure, Kosmetiksalons, Masseure etc.

Girocard und EC-Karten

Ja, ETRON Pay unterstützt die Akzeptanz von Girocard- bzw. EC-Kartenzahlungen, die in Deutschland zu den beliebtesten Zahlungsmethoden gehören. Diese Integration in ETRON Pay bedeutet, dass Sie als Händler keine Umsatzeinbußen aufgrund fehlender Akzeptanz bestimmter Zahlungsarten befürchten müssen. Mit der Möglichkeit, diese weit verbreiteten Karten zu akzeptieren, bieten Sie Ihren Kunden die Sicherheit und den Komfort, mit ihrem bevorzugten Zahlungsmittel zu bezahlen.

Die Vorteile von Kartenzahlungen gegenüber Bargeld sind vielfältig und bieten sowohl Kunden als auch Händlern einen erheblichen Mehrwert. Ein wesentlicher Aspekt ist die zunehmende Präferenz der Kunden für Kartenzahlungen; viele meiden sogar Geschäfte, die keine Kartenzahlung anbieten. Hinzu kommt, dass potenzielle Kunden bei größeren Zahlungsbeträgen oder bei Spontankäufen nicht immer über ausreichend Bargeld verfügen. Durch die Akzeptanz von Kartenzahlungen können Händler und Dienstleister daher nicht nur die Kundenzufriedenheit erhöhen, sondern auch ihre Umsätze deutlich steigern.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Bargeldrisiko. Fehler bei der Herausgabe von Wechselgeld oder die Annahme von Falschgeld können durch Kartenzahlungen ausgeschlossen werden. Durch die Integration von ETRON Pay in das Kassensystem ETRON onRetail wird der genaue Zahlungsbetrag automatisch an das Terminal übertragen, so dass Fehlbeträge ausgeschlossen sind und auch in der Buchhaltung alle Transaktionen automatisch zugeordnet werden können.

Bargeld verursacht auch direkte (Spesen und Gebühren) und indirekte (zusätzliche Arbeitszeit) Kosten, wie z.B. die Beschaffung von Wechselgeld, die Einzahlung bei der Bank und das Zählen des Bargeldbestandes bei Kassenabschlüssen. Diese Kosten sind in vielen Fällen höher als die Transaktionskosten, die bei Kartenzahlungen anfallen.

Kartenzahlungen ermöglichen zudem einen schnelleren Bezahlvorgang – ein Vorteil, der insbesondere bei hohem Kundenaufkommen von Bedeutung ist. Beim kontaktlosen Bezahlen – dem neuen Standard – dauert der Kassiervorgang nur wenige Sekunden, das lästige Zählen und Prüfen des Wechselgeldes entfällt. Auch hier bietet die durchdachte Integration von ETRON Pay in unser Kassensystem Vorteile: Die Transaktionsinformationen werden direkt auf den Kassenbon gedruckt. Ein zusätzlicher Terminalbeleg für die Kartentransaktion entfällt. Das spart nicht nur Papier, sondern verkürzt auch den Kassiervorgang erheblich. Kürzere Kassiervorgänge und damit geringere Wartezeiten an der Kasse erhöhen nicht nur die Effizienz, sondern auch die Kundenzufriedenheit.

ETRON Pay zeichnet sich durch die perfekte Integration in das ETRON Kassensystem aus: Ein wesentlicher Vorteil ist die automatische Übertragung des Zahlungsbetrages von der Kasse zum Terminal, wodurch Fehler, die bei der manuellen Eingabe entstehen können, ausgeschlossen werden.

Bei erfolgreicher Zahlung werden die Transaktionsdaten vom Terminal an das Kassensystem zurückgemeldet. Diese Daten werden auf den Kundenbeleg gedruckt, wodurch der Ausdruck eines separaten Terminalbelegs entfällt. Insgesamt ergibt sich im Vergleich zu einer nicht integrierten Bezahllösung ein schnellerer und fehlerfreier Kassiervorgang und damit eine höhere Kundenzufriedenheit.

Darüber hinaus steht die Zuordnung von Kartentransaktion und Kassiervorgang in der Buchhaltung zur Verfügung und sorgt auch dort für eine massive Arbeitserleichterung.

Mit ETRON Pay kommen Zahlungslösung und Kassensystem aus einer Hand. Das bedeutet nur einen Ansprechpartner für Ihr Kassensystem und damit ein perfekt aufeinander abgestimmtes und garantiert funktionierendes System. Auch bei Fragen und Problemen erhalten Sie immer eine kompetente Antwort und schnelle Hilfe.

Das Gebührenmodell von ETRON Pay ist transparent und einfach, mit einem Disagio von 0,99 % und 0,09 € pro Transaktion haben Sie die Kosten immer im Blick und können einfach kalkulieren. ETRON Pay setzt auf professionelle Kartenterminals und verzichtet auf Billiglösungen. Das garantiert ein Optimum bei Handling und Zuverlässigkeit zu konkurrenzlos günstigen monatlichen Kosten.

Um ETRON Pay für Kartenzahlungen effektiv nutzen zu können, ist ein Kartenterminal erforderlich. ETRON Pay setzt auf professionelle Kartenterminals und verzichtet auf Billiglösungen. Dies garantiert ein Optimum an Handling und Zuverlässigkeit bei konkurrenzlos günstigen monatlichen Kosten.

Der Kunde kann zwischen verschiedenen Kartenterminal-Modellen wählen, je nachdem, ob er einen stationären, kabelgebundenen Betrieb bevorzugt oder ein Terminal für den mobilen Einsatz benötigt (siehe nächste Frage).

Die Entscheidung zwischen einem stationären und einem mobilen Kartenterminal hängt von den spezifischen Anforderungen und Gegebenheiten Ihres Geschäftsbetriebs ab.

Stationäres Terminal: Diese Art von Terminal ist fest an einem Punkt, in der Regel am Kassenplatz, installiert. Der größte Vorteil eines stationären Terminals liegt in seiner Zuverlässigkeit und Stabilität. Die direkte Netzwerkverbindung via LAN-Kabel bietet eine stabilere Verbindung als Funk (WLAN), und die ständige Stromversorgung durch Kabel minimiert das Risiko von Ausfällen während des Betriebs. Der Nachteil eines stationären Terminals ist die Notwendigkeit von Kabeln, die optisch störend wirken können und die Platzierung des Terminals beschränken.

Mobiles Terminal: Mobile Terminals bieten die Flexibilität, überall im Geschäft oder bei Außeneinsätzen Zahlungen entgegenzunehmen. Sie verbinden sich über WLAN und optional über Mobilfunknetze (für letzteres ist eine SIM-Karte erforderlich). Diese Mobilität und Kabellosigkeit sind besonders vorteilhaft, wenn Sie die Flexibilität benötigen, an verschiedenen Orten im Geschäft oder bei Hausbesuchen Zahlungen anzunehmen. Die Nachteile sind, dass das Gerät regelmäßig aufgeladen werden muss und dass die Verbindungsqualität von der Stabilität des WLANs oder des Mobilfunknetzes abhängig ist. Mobile Terminals sind in der Anschaffung und im Betrieb meist etwas teurer als stationäre Terminals.

Letztendlich sollten Sie sich für das Terminal entscheiden, das am besten zu Ihrem Geschäftsmodell passt. Wenn Sie einen festen Verkaufsort haben und Wert auf eine stets stabile Verbindung legen, ist ein stationäres Terminal wahrscheinlich die bessere Wahl. Wenn Sie jedoch Flexibilität in der Standortwahl und die Möglichkeit zur mobilen Zahlungsabwicklung benötigen, wäre ein mobiles Terminal vorzuziehen.

ETRON Pay steht für höchste Sicherheit im Zahlungsverkehr. Als PCI-zertifizierte Zahlungslösung erfüllt ETRON Pay alle aktuellen Sicherheitsvorschriften und Standards, die für die sichere Abwicklung von Kartenzahlungen erforderlich sind. Die PCI-Zertifizierung garantiert, dass ETRON Pay strenge Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Kundendaten und Zahlungsinformationen implementiert hat.

Darüber hinaus werden alle über ETRON Pay abgewickelten Transaktionen online überprüft. Diese sofortige Überprüfung jeder Transaktion hilft, das Risiko von Zahlungsausfällen aufgrund mangelnder Deckung und Betrugsversuchen wirksam zu verhindern. Mit diesen umfassenden Sicherheitsmechanismen bietet ETRON Pay eine sichere Plattform für Händler und ihre Kunden, die nicht nur den Schutz sensibler Informationen gewährleistet, sondern auch das Vertrauen in die Zuverlässigkeit und Integrität der Zahlungsabwicklung stärkt.

Ja, mit ETRON Pay können Sie über das optionale Modul Shop & Pay eine erweiterte Palette an Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Dieses Modul ergänzt Ihr Zahlungssystem um die folgenden Funktionen:

Online-Zahlungen: Ermöglichen Sie Zahlungen in Ihrem Onlineshop. ETRON Pay lässt sich nahtlos in Ihren ETRON onRetail Onlineshop sowie in Onlineshops, die auf Magento und WooCommerce basieren, integrieren.

Zahlungen per Telefon: Mit dieser Funktion können Ihre Kunden Zahlungen telefonisch autorisieren. Die vom Kunden angegebenen Kartendaten werden manuell in das Webinterface unseres Partners Beyond/RS2 eingegeben, um die Zahlung durchzuführen. Dies ist besonders nützlich für telefonische Bestellungen oder für Dienstleistungen, bei denen der Kunde nicht persönlich anwesend sein kann.

Zahlungs-Links: Mit Shop & Pay können Sie individuelle Links für Zahlungsaufforderungen erstellen und diese per E-Mail, WhatsApp oder anderen Kommunikationskanälen an Ihre Kunden versenden. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald der Kunde die Zahlung durchgeführt hat. Die Möglichkeit der Zahlung per Zahlungslink ergänzt ETRON Pay um eine weitere flexible Zahlungsmethode für viele Anwendungsfälle, in denen kein Online-Shop vorhanden ist (z.B. die Entgegennahme von Anzahlungen für Bestellungen per E-Mail).

Für die Freischaltung des Zusatzmoduls Shop & Pay fallen keine einmaligen oder monatlichen Kosten an. Zu beachten ist jedoch, dass bei Transaktionen, bei denen die Kundenkarte nicht physisch vorgelegt wird (sog. Card-Not-Present-Transaktionen), höhere Disagiosätze und Transaktionskosten anfallen können.

Mit der Erweiterung durch Shop & Pay erweitert ETRON Pay sein Leistungsspektrum weit über den stationären Handel hinaus und ermöglicht Zahlungen im Internet sowie über diverse andere Vertriebskanäle. Als universelles Zahlungssystem deckt es alle denkbaren Anwendungsfälle mit nur einem Anbieter ab. Damit stellt ETRON Pay eine umfassende Zahlungslösung dar, die alle Leistungen aus einer Hand bietet und die Komplexität der Zahlungsabwicklung deutlich reduziert.

ETRON Pay steht für schnelle und effiziente Bearbeitungszeiten bei der Bereitstellung von Kartenterminals. Sobald Sie sich entschieden haben, Kartenzahlungen mit ETRON Pay zu akzeptieren, beginnt der Prozess mit der Unterzeichnung eines Kartenakzeptanzvertrages, auch Servicevertrag genannt. Dies ist ein notwendiger Schritt, da es sich bei Kartenzahlungen um Finanztransaktionen handelt und unser Partner RS2/Beyond gesetzlich verpflichtet ist, Ihre Daten gründlich zu prüfen und Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen. Dies geschieht mittels Postident- oder Videoident-Verfahren. Der gesamte Prozess wird als KYC-Prozess (Know-Your-Customer) bezeichnet.

Ist der Vertrag eingereicht und das Identifikationsverfahren erfolgreich abgeschlossen, zeichnet sich ETRON Pay durch eine besonders schnelle Lieferzeit aus: In der Regel dauert es nur 2 Werktage, bis Ihr Kartenterminal ausgeliefert wird. Diese rekordverdächtige Bearbeitungszeit sorgt dafür, dass Sie in kürzester Zeit mit der Akzeptanz von Kartenzahlungen beginnen können!

Bei der Nutzung von ETRON Pay fallen monatliche Mietkosten für das Kartenterminal und Transaktionskosten für jede durchgeführte Kartenzahlung an.

Monatliche Mietkosten: Die Mietkosten variieren je nach gewähltem Terminalmodell (z.B. Verifon P400, stationäres Terminal 11,20 €/Monat). In diesen Mietkosten sind auch Service und Support enthalten. Sollte Ihr Terminal defekt sein, erhalten Sie umgehend ein Ersatzgerät.

Transaktionskosten: Das Gebührenmodell für Transaktionen ist einfach und transparent.

  • 0,99% Disagio auf den Transaktionsbetrag
  • 0,09 € Transaktionsentgelt pro Zahlungsvorgang

Die Auszahlung Ihrer Kartenumsätze erfolgt wöchentlich abzüglich der angefallenen Gebühren.

Beispielrechnung:
Angenommen, eine Kundin kauft eine Tasche für 120 Euro. Für die Nutzung von ETRON Pay fallen 0,99% Disagio plus 0,09 Euro Transaktionsgebühr an:

  • 0,99 % von 120 € = 1,19 €.
  • 1,19 € Disagio + 0,09 € Transaktionsgebühr = 1,28 €.
  • 120 € – 1,28 € Gebühren = 118,72 €.

Die Einnahmen nach Abzug der Gebühren betragen somit 118,72 €.

In der Buchhaltung werden diese Beträge wie folgt gebucht: Der Umsatz bzw. die Einnahmen werden mit 120 Euro verbucht, während die Kosten bzw. Gebühren 1,28 Euro betragen.

Alle Preise Stand März 2024.

Wenn Sie ETRON Pay nutzen, arbeiten Sie sowohl mit ETRON als auch mit RS2/Beyond zusammen, wobei jede Partei spezifische Rollen und Verantwortlichkeiten hat. RS2/Beyond, ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Neu-Isenburg und langjähriger Erfahrung in der Abwicklung von Kartenzahlungen, ist für die Durchführung der Zahlungstransaktionen sowie für die Bereitstellung und Wartung der Kartenterminals verantwortlich. Die Abrechnung der Transaktionskosten und der Terminalmiete erfolgt ebenfalls direkt über RS2/Beyond.

ETRON ist Ihr direkter Ansprechpartner, insbesondere beim Onboarding sowie bei Fragen oder technischen Problemen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Terminals. Darüber hinaus sorgt ETRON für die reibungslose technische Integration der Kartenterminals in Ihre bestehende Kassenlösung, so dass eine nahtlose Abwicklung der Kartenzahlungen möglich ist.

Diese Partnerschaft zwischen ETRON, mit seiner Expertise in Kassensystemen, Online-Shops, Warenwirtschaftssystemen und weiteren IT-Dienstleistungen zur Digitalisierung von Handels- und Dienstleistungsunternehmen, und RS2/Beyond, spezialisiert auf die effiziente Abwicklung von Kartenzahlungen, garantiert Ihnen eine optimale Zahlungsabwicklungslösung.

Ja, es ist möglich, ETRON Pay und das zugehörige Kartenterminal unabhängig von der ETRON-Kassenlösung einzusetzen. In diesem Szenario wird das Kartenterminal im Standalone-Betrieb eingesetzt. Zu beachten ist, dass in diesem Fall die spezifischen Vorteile, die sich aus der Integration des Kartenterminals in die Kassenlösung ETRON ergeben, nicht zur Verfügung stehen. Dazu gehören z.B. die automatische Übertragung des Zahlungsbetrages vom Kassensystem zum Terminal, die Erstellung eines gemeinsamen Kundenbeleges, der Transaktionsdaten und Kassenbeleginformationen kombiniert, sowie die vereinfachte Zuordnung der Kartenzahlungstransaktionen in der Buchhaltung.

keyboard_arrow_up